Bio-Urlaub in den Abruzzen - Casale "il Baronetto"

Für alle diejenigen, die...
ihren Urlaub im Zeichen der Nachhaltigkeit verbringen wollen ...
gute, gesunde und traditionelle "0-Kilometer Gerichte" essen wollen ...
mehr über neue Methoden und umweltfreundliche Technologien erfahren wollen...
neue Wege gehen und nachhaltiges Glück suchen ...
ihre Zeit und ihr Können tauschen wollen...


Das alles und noch viel mehr können Sie im Casale il Baronetto erleben.

Es erwartet Sie ein erholsamer Aufenthalt in komfortablen Appartements mitten im Nationalpark der Abruzzen, in den Hügeln von Teramo zwischen Meer und Bergen - alternativ im historischen Dörfchen "Penne".
Ganz im Sinne der aktuell viel diskutierten "Share economy"  besteht die Möglichkeit, seinen Aufenthalt durch den Tausch von Waren oder Dienstleistungen zu begleichen. Als Gegenleistung gibt es einen völlig anderen Urlaub, geprägt von Erfahrungs- und Kenntnissaustausch und -gewinn, voll mit vielen neuen interessanten Kontakten und dem Erleben der Ursprünge von Gastfreundschaft und Dankbarkeit.
Senken Sie ganz einfach die Kosten Ihres Urlaubsaufenthaltes und erfahren Sie die Philosophie von Casale il Baronetto "Es ist nicht das, was Sie haben sondern das, was Sie sind und tun können." am eigenen Leib.

Wer im Urlaub eher sportlich aktiv sein möchte, kommt hier ebenso auf seine Kosten! Die Nationalparks der Abruzzen bieten ein vielfältiges Angebot an Aktivitäten: Wandern, Bergsteigen , Klettern und hunderte von historischen Städten und einige der schönsten in unmittelbarer Nähe zur Unterkunft, z.B. Castiglione, Montefino und Penne.
Die Strände haben zahlreiche flache und fein-sandige Abschnitte und sind für Kinder sehr gut geeignet. Weiter südlich werden sie felsig, sind dann aber ideal zum Schnorcheln und Tauchen!

Wer hart arbeitet, muss auch gut essen! Alle Gerichte werden nach alter Tradition gekocht und es werden nur Zutaten verwendet, die auf dem Hof hergestellt oder in unmittelbarer Umgebung eingekauft werden (0 km). 
"Il Baronetto" steht für gutes Essen im familiären Umfeld, traditionell gekocht mit hofeigenen Produkten.
Hausgemachte Pasta, Brot und fruchtige Liköre vervollständigen Ihre nachhaltigen Menüs. Auf die Bedürfnisse einer vegetarischen oder vegan Ernährung wird ganz selbstverständlich große Aufmerksamkeit gelegt. 
Einige Produkte, wie zum Beispiel Wein oder Weizen, werden bei benachbarten Bauern im direkten Umfeld gekauft oder getauscht.
Trinkwasser kommt direkt aus der Quelle von Farindola im Nationalpark der Monti della Laga.
Was nicht gegessen werden kann (wie Tomaten, Auberginen, Paprika, Artischocken, Früchte) wird eingekocht oder eingelegt und von den Gästen gerne mit nach Hause genommen, um auch dort ein Stück Casale il Baronetto wieder zu erleben.

Außerdem steht Casale il Baronetto für nachhaltige und fortschrittliche Technologien und Möglichkeiten der Mobilität.
So wird zum Beispiel der gesamte Strom wird durch eine Photovoltaik-Anlage erzeugt, welche das ganze Jahr über ca. 9.500 kwh generiert. Benötigtes Warmwasser fürs Duschen und zum Kochen wird von einer thermischen Solaranlage produziert.
Der Thermo-Kamin-Ofen zum Heizen wird von Holz und Biomasse aus der Pflege des Waldgebietes befeuert. Alle Wasserhähne sind mit Durchflussminderern ausgestattet. Regenwasser wird zusammen mit dem aufbereiteten Wasser aus der eigenen Abwasserreinigungsanlage in einem Teich gesammelt und für die Bewässerung des Gartens benutzt. Und für die Zimmerreinigung werden ausschließlich biologisch abbaubaren Produkten verwendet.

Casale il Baronetto glaubt an die Elektromobilität und setzt auf ein innovatives Produkt, mit dem Namen bePO. Es besteht aus einem Komplettsystem für Parkplätze und dem Verleih von E-Bikes, integriert in einem Carport aus Holz oder Stahl, ausgestattet mit einer Photovoltaikanlage. Die E-bikes sind Fahrzeuge auf halbem Weg zwischen Fahrrad und Moped. Durch die Kombination von Leichtigkeit und Einfachheit eines Fahrrades aber mit dem Komfort und der Geschwindigkeit eines Mopeds, erfüllen sie alle Bedürfnisse hinsichtlich Mobilität und Spass. Casale il Baronetto investiert als erste Herberge in Italien - das Konzept ist momentan noch in der Start-up-Phase.

Wenn Sie nun Lust bekommen haben, bei Casale il Baronetto einen Urlaub zu verbringen und mitzuwirken oder einfach nur den Aufenhalt dort zu genießen um sich in den Abruzzen zu vergnügen, können Sie Josef unter der Email-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. eine Anfrage stellen. Oder Sie besuchen die Internet-Seite http://www.ilbaronetto.it/ holen sich noch weitere Informationen und nehmen Ihre Buchung dort vor.

Quellen:
http://www.ilbaronetto.it/

 

 

 
2_Bild_1.jpg